Damenteam wird Landesmeister – Herren Zweite

Bargteheider Triathleten beenden die Landesligasaison als Landesmeister (Damen) und Vizelandesmeister (Herren). Am Sonntag den 12. September fand das Finale der Triathlon Landesliga Schleswig-Holstein in Lübeck statt. Bettina Lange, Lena Schott und Elke Andersen belegen in der Tageswertung den 3. Platz. Lukas Stüfen, Jonas Schott, Jannik Weidmann, Jens Krohn und Niels Röckendorf erreichen am Sonntag Platz 2.

Das Bargteheider Triathlon-Team beendet beim letzten Landesliga-Wettkampf eine erfolgreiche Saison. Im Rahmen des 7-Türme-Triathlons in Lübeck fand am 12.09.21 der letzte Wettkampf über die olympische Distanz statt (1,5 - 40 - 10). Verletzungsbedingt mussten die Bargteheider Damen wieder mit der Mininmalbesetzung an den Start gehen. Das heißt, alle drei Starterinnen mussten finishen - bestenfalls natürlich möglichst weit vorne in der Wertung. Tagesziel war für die Damen und Herren, den Stand nach dem Wettkampf in Norderstedt mindestens zu halten. So gingen beide Teams auf Platz zwei liegend am Sonntag auf die Rennstrecke.


Bei den Damen waren neben Lena Schott die beiden Agegrouperinnen Elke Andersen und Bettina Lange am Start. Bei den Herren bestand das Team aus Jannik Weidmann, Jonas Schott, Lukas Stüfen sowie den beiden „alten Herren“ Niels Röckendorf und Jens Krohn.

Das Wettkampfgelände rund um die Falkenwiese sowie die Radstrecke auf der Travemünde Allee waren für die Starter reserviert und vom Veranstalter gut vorbereitet. Die Wakenitz hatte mit 18,5° C für das Schwimmen eine gute Temperatur. Aufgrund Corona- Hygieneregeln wurde ein „Rolling Start“ durchgeführt, das bedeutet, dass immer 3 Athleten im Abstand von 5 Sekunden starten durften. Für die Athleten und die zahlreichen Fans der Bargteheider war es somit schwierig, das Wettkampfgeschehen hinsichtlich der Platzierungen zu verfolgen.


Am Ende konnte sich Bettina über den Sieg in der Landesliga-Wertung in 2:15:50 freuen. Lena belegte Platz 13 in 2:31:12 und Elke kam von insgesamt 27 Starterinnen als 19. in 2:47:15 ins Ziel. Dies reichte für Platz 3 in der Tageswertung der Damenteams.




Lukas erreichte als bester Bargteheider in 2:01:35 den 4. Platz, Jonas wurde 10. in 2:05:39, Jannik 17. in 2:11:22, Jens belegt Platz 26 in 2:17:49 und Niels erreichte Platz 40. in 2:24:01 von insgesamt 60 Startern. Mit diesen Ergebnissen kamen die Herren auf Platz 2 in der Tageswertung.



Am Ende der vier, innerhalb von acht Wochen, ausgetragenen Wettkämpfe der Landesliga-Schleswig-Holstein konnte das Damenteam in der Tabelle Platz zwei erreichen. Da die auf dem 1. Platz liegenden Rostockerinnen allerdings aus Mecklenburg-Vorpommern kommen und als Gäste in der S-H-Liga mitstarten, ist das Bargteheider Damenteam somit Team-Landesmeister 2021.

Für die Herren stand am Ende der Saison Platz 2 als Ergebnis auf der Urkunde.

Beide Teams freuen sich über ihre Erfolge! Gerade, weil bei den letzten zwei Wettkämpfen krankheitsbedingt einige Athleten nicht starten können. Coronabedingt wird es keine Aufsteiger in die höhere Liga geben.


„Sowohl die SHTU, als auch alle Veranstalter und Teams sind froh darüber, dass eine so tolle und abwechslungsreiche Saison überhaupt stattfinden konnte. Im Mai und Juni mussten noch Wettkämpfe abgesagt werden und alles war unklar, dass wir jetzt noch bei vier Rennen mit unseren Teams am Start stehen durften ist aktuell absolut nicht selbstverständlich.“, so Teamleiterin der Damen, Lena Schott im Anschluss an die Veranstaltung.


Jule Hey ging in Lübeck über die Olympische Distanz des offenen Wettkampfes außerhalb der Landesliga an den Start. Die 22-jährige Bargteheiderin belegte nach einem großartigen Wettkampf in 2:17:22 den 2. Platz aller Frauen.

Im Rahmen der Landesmeisterschaft über die Mitteldistanz (1,9- 80- 20) konnte Frank Thiede den 2. Platz in seiner Altersklasse M 50 in 4:33:25 belegen.


- Bettina Lange

 

HIER geht es zur Bildergalerie

HIER geht es zu Ergebnissen