top of page

Erneute Holzmedaille in Salzgitter

Aktualisiert: 12. Aug. 2023

Auch bei dem dritten Wettkampf der 2. Triathlon Bundesliga Nord in Salzgitter konnte sich das Team erneut einen knappen, sehr starken vierten Platz erkämpfen und kletterte damit in der Tabelle auf Rang fünf.

Das Wettkampfwochenende startete am Samstag, den 05.08.2023, mit dem Eintreffen aller Teammitglieder und der Support-Crew vor dem Hotel in Salzgitter. Für das Team waren Jule, Cosmea, Emma und ich (Lissy) aufgestellt, welche tatkräftig durch Teamchefin Lena, Stina, Lukas und Jonas unterstützt werden sollten.

Nachdem wir unsere Hotelzimmer bezogen hatten, ging es direkt aufs Rad, um sich die Wettkampflocation genauer anzuschauen und die Radstrecke abzufahren. Am Folgetag sollten 750m im Salzgittersee geschwommen, zwei Runden von insgesamt 24km Radgefahren und eine Runde à 5,4 km um den See gelaufen werden. Nachdem wir auch den See angetestet hatten, ging es zurück ins Hotel, um sich traditionell beim Italiener und mit anschließendem Eis auf den Wettkampf einzustimmen.


Der Wettkampftag begann für uns gegen acht Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück im Hotel, um dann gegen viertel nach neun gemeinsam zur Wettkampfstrecke aufzubrechen. Heute sollte ein Einzelrennen über die die Sprintdistanz absolviert werden und glücklicherweise spielte entgegen der Vorhersage das Wetter mit und wir durften uns auf einen warmen Triathlontag freuen. Die Support-Crew verdreifachte sich sogar noch durch angereiste Familien- und Vereinsmitglieder.

Nach einer kurzen Aufregung beim Check-in, aufgrund fehlender Fahrradständer bei den Damenteams, haben wir uns langsam aufgewärmt.


Der Start erfolgte pünktlich um 11:25. Das Wasser hatte 20,3 Grad, was für uns Neoverbot bedeutete. Wir vier legten alle einen guten Schwimmstart hin und schafften es gemeinsam in die zweite große Radgruppe. Die Gruppe machte direkt viel Druck, sodass wir innerhalb der ersten fünf Kilometer die vier Athletinnen in der Führung eingesammelt hatten. Leider lief das Fahren in der Gruppe mit ca. 18 Athletinnen zwar schnell, aber sehr unkoordiniert, sodass Jule in einen Sturz verwickelt worden ist, der für sie unglücklicherweise das Ende des Rennens bedeutete. Zum Glück ist Jule selbst, bis auf ein paar Schürfwunden, nichts passiert. Allerdings wurde ihr Rad bei dem Sturz in Mitleidenschaft gezogen und ihr Rahmen ist gebrochen. Wir anderen versuchten uns unterdessen in der Radgruppe weiter vorne aufzuhalten, da selbst nach dem Sturz keine vernünftige Gruppendynamik herrschte. Jeder Versuch vernünftig zu Kreiseln hat nichts gebracht und nach zwei nervenaufreibenden Runden waren wir alle sehr froh ohne weiteren Sturz auf die Laufstrecke zu kommen.

Ich ging als vierte auf die Laufstrecke und auch Cosmea und Emma konnten mit schnellen Wechseln die Wechselzone unter den Top10 verlassen. Zunächst kämpfte ich mich bis auf den zweiten Platz vor, wurde allerdings nach zwei Kilometern noch von einer Hannoveranerin überholt. Den dann dritten Platz ließ ich mir aber nicht mehr abnehmen und konnte damit mein bestes Rennen jemals in der 2. Triathlon Bundesliga Nord abliefern. Auch die anderen Beiden konnten bei ihrem Debüt in der Liga unter den Top 20 bleiben. Emma läuft auf einem starken zwölften Platz durch den Zielbogen und Cosmea kann sich, trotz Atemproblemen, über Platz 19 freuen.


Im Ziel angekommen, hatte Teamchefin Lena schon die Prognose, dass es wohl wieder ein knapper vierter Platz fürs Team werden sollte und damit hatte sie recht: Ein erneuter vierter Platz mit nur einer Platzziffer hinter Aachen (3.) und zwei Platzziffern hinter Berlin (2.).

“Wir freuen uns trotz Holzmedaille über die tolle Teamleistung. Auch wenn es leider keine Ehrung gab, hatten wir ja immerhin ein Podium in der Einzelwertung zu feiern.”, so Teamchefin Lena. Das bedeutet für uns natürlich, dass wir umso motivierter sind, beim vierten Rennen der Saison in zwei Wochen in Grimma beim Teamsprint zu zeigen, dass sich die orangenen Trikots hervorragend auf dem Treppchen machen.

Kommende Wettkämpfe:

13.08. | Landesliga Kiel (Teamrelay)

20.08. | 2. Bundesliga Nord Grimma (Teamsprint)

26./27.08. | Regionalliga Bad Zwischenahn (S&R + Teamsprint)

03.09. | 2. Bundesliga Nord Hannover (Prolog + Jagdrennen)

- Alicia Stölting

 
bottom of page