Bargteheider Triathleten festigen Spitzenplätze in der Regionalliga

Aktualisiert: Mai 23

Am 28.06.2015  fand im Rahmen des 7. SCI-Triathlons in Itzehoe der 2. Wettkampf der Regionalliga Nord statt.


Der über die Sprint- Distanz ausgetragene Wettkampf (0,75 km- 20 km- 5 km) fand bei schönem Wetter im und rund um den 18,4° C warmen Mühlenteich in Hohenlockstedt bei Itzehoe statt.


Das Damenteam, zusammengesetzt aus der Nachwuchs- Athletin Julia Hey, Rike Kubillus, Bettina Lange und Stina Mick konnte nach dem Sieg beim 1. Wettkampf in den Vierlanden wiederum einen grandiosen 1. Platz  in der Mannschaftswertung feiern. Bemerkenswert, dass Bettina, Stina und Rike in der Einzelwertung die identische Einzelplatzierungen wie im 1. Durchgang vor drei Wochen erzielen konnten.


So kam Bettina nach einem Start- Ziel- Sieg in 1:06:02 auf den 1. Platz, Stina erreichte in 1:07:29 den 2. Platz und Rike kam nach 1:09:43 als 11. ins Ziel. Die 16 jährige Julia Hey hatte nach sehr starker Schwimmleistung Pech auf der dritten Radrunden. Durch eine Reifenpanne fiel sie weit zurück, beendete den Wettkampf aber noch mit einem beherzten Lauf. „Es tut mir sehr Leid, dass Jule so ein Pech bei ihrem Regionalliga- Einstand hatte. Aber ihre gute Schwimmleistung, sowie die Radleistung bis zu ihrem Defekt zeigen, dass sie sich in der Regionalliga nicht verstecken muss. Für sie und uns war es sehr wichtig, dass sie trotz des großen Rückstandes nach der Panne noch auf die Laufstrecke gegangen ist“, so Teamkapitänin Bettina Lange.


Das Bargteheider Männerteam, bestehend aus Stephan Bergermann, Angel Moya, Florian Plambeck, Jonas Schott und Lukas Schott kamen auf einen guten 5. Platz von insgesamt 18 Mannschaften in der Tageswertung.


Stephan war wieder einmal stärkster Bargteheider, der nach 0:57:41 auf den dritten Platz in der Einzelwertung kam. Florian erreichte in 0:59:25 den 11. Platz und Lukas in 1:00:03 den 17 Platz im starken Teilnehmerfeld. Jonas kam aufgrund von Magenproblemen bei der Laufstrecke nicht über den 71. Platz hinaus, Angel belegte bei seinem Einstand im Regionalliga-Team den 84. Platz.


„Nach den beiden 1. Plätzen stehen wir Damen in der Mannschaftswertung nun auf dem 1. Platz. Die Triabolos- Damen und die Damen der Tri- Michels- Hamburg folgen uns auf den Plätzen 2 und 3. Als nächstes steht am 8.08.15 der Wettkampf in Güstrow über die olympische Distanz an. Es wird auf jeden Fall bis zum abschließenden Finale in Bad Zwischenahn weiterhin spannend bleiben“, so Bettina.


Auch das Herrenteam ist weiterhin auf Erfolgskurs. Nach den ersten beiden Wettkämpfen befinden sich die Bargteheider mit knappem Rückstand auf dem sehr guten 2. Platz in der Mannschaftswertung. Auch hier wird der kommende Wettkampf in Güstrow richtungsweisend.


„Sehr motivierend waren wieder die vielen mit dem Rad angereisten Bargteheider Mannschaftskollegen“, so Bettina. „Der Zusammenhalt ist wirklich klasse und es pusht sehr, so lautstark und zahlreich angefeuert zu werden. So machen die Liga- Wettkämpfe noch mehr Spaß!“


- Bettina Lange

HIER geht es zur Bildergalerie

© 2020 | TSV Bargteheide Triathlon | KontaktImpressum | Datenschutz